Der gläserne Mensch – Wie öffentlich sind wir privat?

"Der gläseren Mensch" - Vortrag in Reutlingen
„Der gläseren Mensch“ – Vortrag in Reutlingen

Heute, am 7. Mai 2013, bin ich zu einem Vortrag in der Citykirche Reutlingen eingeladen. Mein Thema ist „Der gläserne Mensch- Wie öffentlich sind wir privat?“. Die Veranstaltung ist Teil der Themenwochen „Vernetztes Leben“, einer Veranstaltungsreihe zum Thema
„Leben im Zeitalter von Facebook und Co.“.

Das "gläserne Ich" als Teil eines komplexen Systems
Das „gläserne Ich“ als Teil eines komplexen Systems

Ich freue mich auf anregende Gespräche und Diskussionen, besonders aus einer medienethischen Perspektive. Mir geht es heute besonders um die Reflexion der Vor- und Nachteile eines digial offenen Lebens im Spannungsfeld zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. All zu oft vergessen wir, dass wir Teil dieses Wechselspiels sind. Auch wir profitieren von niedrigen Barrieren bezüglich der Informationsbeschaffung, der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe, der Kommunikationkanäle und, und, und. Doch ebenso haben wir eine große Verantwortung. Nicht nur unseren Daten gegenüber.

Wertvolle Infos zum Thema „Datenschutz“ gibt es übrigens auf der Klicksafe-Seite, bei Handysektor, für die Kleinen bei internet abc und für Smartphone-Interessierte bei Kuketz IT-Security.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s