Veröffentlichungen

Schlör, Katrin (2016): Medienkulturen in Familien in belasteten Lebenslagen. Eine Langzeitstudie zu medienbezogenem Doing Family als Bewältigungsressource, München: kopaed.

Schlör, Katrin (2016): „Wo is’n dein papa? Im skype, ne!“. (Audio)visuelle Social-Media-Praktiken von Familien in der Perspektive von Doing Family. In: Baur, Andreas/Deiss Amely/Mercer, Milena/Neddermeyer, Ina (Hrsg.): Dicker als Wasser. Konzepte des Familiären in der zeitgenössischen Kunst. Köln: Snoeck Verlagsgesellschaft, S. 176-185.

Schlör, Katrin (2016): Doing Family und Social Media. (Re-)Konstruktionspraktiken von Familie im Spannungsfeld von Vergemeinschaftung und Abgrenzung. In: Studies in Communication Sciences (SCOMS), Volume 16, Issue 1, S. 28-35. Online verfügbar unter: http://authors.elsevier.com/sd/article/S1424489616300121

Schlör, Katrin (2016): „Das sind wir!“ – Familienfotos und -videos auf dem Smartphone. In: Akin-Hecke, M./Pleschko-Röthler, A. (Hrsg.): leben.spielen.lernen – Familien in der digitalen Welt, S. 308-310. Internet: http://www.digi4family.at/ebook 

Schlör, Katrin (2016): Skype-Besuch bei Oma – Videotelefonieren in der Familie. In: Akin-Hecke, M./Pleschko-Röthler, A. (Hrsg.): leben.spielen.lernen – Familien in der digitalen Welt, S. 59-61. Internet: http://www.digi4family.at/ebook/

Schlör, Katrin (2016): Unendliche Geschichten – (Vor-)Leseapps für den Familienalltag. In: Akin-Hecke, M./Pleschko-Röthler, A. (Hrsg.): leben.spielen.lernen – Familien in der digitalen Welt, S. 102-104. Internet: http://www.digi4family.at/ebook

Schlör, Katrin (2016): Internet und Smartphone. In: Aktion Jugendschutz (Hrsg.): Medienpädagogische Arbeit mit Familien. Arbeitshilfe, S. 55-69.

Schlör, Katrin (2016): Familienfotografie. „Das sind wir!“ Wir basteln uns ein Familienfotobuch. In: Aktion Jugendschutz (Hrsg.): Medienpädagogische Arbeit mit Familien. Arbeitshilfe, S.70-76.

Schlör, Katrin/Schluchter, Jan-René (2015): Medienbildung mit und in Familien. Praxismodelle einer inklusiven medienpädagogischen Familienbildung. In: Teilhabe 3/2015, S.135-140.

Schlör, Katrin/Kluge, Ursula (2014): Intergenerationelle Medienbildung in Familien. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik 17/2014. Verfügbar über: http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1b-mpxx-t-01/user_files/Online-Magazin/Ausgabe17/Schloer17.pdf

Schlör, Katrin (2014): Geschlechtsspezifische Computerspielsozialisation in der Familie. In: Grimm, Petra/Zöllner, Oliver (Hrsg.): Gender im medienethischen Diskurs. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, S. 65-78.

Schlör, Katrin (2013): Tagungsbericht: Zwischen Anspruch und Alltagsbewältigung: Medienerziehung in der Familie. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik 16/2013. Verfügbar über: http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1b-mpxx-t-01/user_files/Online-Magazin/Ausgabe16/Schloer16.pdf

Schlör, Katrin (2013): Smartphones: Bereicherung und Herausforderung für Familien. In: Akzente. Das Lebenspraktische Magazin für Mensch und Familie. Ausgabe 2/13, S. 12-14. Hier als PDF zum Download verfügbar.

Schlör, Katrin (2013): Familie im Wandel! Medienpädagogische Arbeit mit Familien auch? Plädoyer für eine lebenslagensensible medienpädagogische Familienbildung. In: Maurer, Björn/ Reinhard-Hauck, Petra/ Schluchter, Jan-René/ Von Zimmermann, Martina (2013) (Hrsg.): Medienbildung in einer sich wandelnden Gesellschaft. München: kopaed, S. 237-246.

Schlör, Katrin (2012): „Wo is n dein papa? – Im skype, ne?“. Doing family und intergenerative Medienbildung im Kontext von Multilokalität. In: merz Wissenschaft, Themenheft „Medienhandeln in globalisierten und multilokalen Lebenswelten im Spannungsfeld von Ökonomie und Subjekt“, S. 57-66.
Der Text ist als Zweitveröffentlichung auch unter folgendem Link verfügbar: http://www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/schloer_multilokalitaet/schloer_multilokalitaet.pdf

Schlör, Katrin (2011): Mediensozialisation und Medienerziehung in Familien in belasteten Lebenslagen – Methodologische Überlegungen und erste Ergebnisse einer qualitativ-explorativen Studie in Anlehnung an die Grounded Theory Methodology. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik 14/2011. Verfügbar über:  http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1b-mpxx-t-01/user_files/Online-Magazin/Ausgabe14/Forschungsprojekte14.pdf

Berger, Katrin (2011): ARD und die Digital Natives. Perspektiven für eine öffentlich-rechtliche Jugend-Marke im Portfolio der ARD. Hamburg: diplomica Verlag.

Berger, Katrin (2010): „Das sind wir!“ Zur Bedeutung fotografischer Praxis für Familien. Eine Studie am Beispiel der Familienfotografie. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik 13/2010. Verfügbar über:  http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1b-mpxx-t-01/user_files/Online-Magazin/Ausgabe13/Studierende13.pdf

Berger, Katrin (2010): Mediensozialisation, Medienerziehung und Potenziale einer intergenerativ-produktiven Medienkompetenzbildung in sozialstrukturell benachteiligten Familien. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik 13/2010. Verfügbar über:  http://www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/1b-mpxx-t-01/user_files/Online-Magazin/Ausgabe13/Forschung13.pdf

Mitarbeit:

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Hrsg.) (2012): Medien – aber sicher. Ein Ratgeber für Eltern. Internet: http://www.mediaculture-online.de/fileadmin/handouts/Medien_Aber_Sicher_Zweite_Auflage.pdf

Grimm, Petra/ Rhein, Stefanie/ Müller, Michael (2010): Porno im Web 2.0. Die Bedeutung sexualisierter Web-Inhalte in der Lebenswelt von Jugendlichen. Unter Mitarbeit von Katrin Berger, Katja Kirste und Michael Werkmeister. Schriftenreihe der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, Band 25. Berlin: Vistas.

Ein Kommentar zu “Veröffentlichungen

  1. Pingback: Alles hat ein Ende: Abgabe meiner Dissertation  | die medientdecker | Medienpädagogik von und mit Katrin Schlör

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s